23. Spieltag 4./8.4.2017

Die Aubinger Herren (Aubing Pandas) wurschteln sich erneut zum Sieg. Nach dem schon wenig überzeugenden Spiel in Garching verbuchen die Pandas auch gegen den TS Jahn München einen doppelten Punktgewinn, an dem man getrost schnell einen Haken setzen kann. 21:18 stand am Ende auf der Anzeigetafel, zur Halbzeit hatte es 9:8 gestanden. Mit den 18 Gegentoren kann man dabei durchaus leben. Die Abwehr ließ nicht all zu viel Dinger durch. Unzufrieden muss man indes mit der Angriffsleistung sein.

22. Spieltag 1./2.4.2017

Da waren’s nur noch drei! Nach einem 30:21 Rumpelsieg gegen Garching II stehen nur noch drei Spiele zwischen den Herren des ESV Neuabing (Aubing Pandas) und dem möglichen Aufstieg in die Bezirksliga. Für den Schlussspurt müssen die Aubinger das Gaspedal aber nochmal durchdrücken. Denn in Garching präsentierten sie sich – dem Frühlingswetter entsprechend – nur als laues Lüftchen. Zumindest in der ersten und in Teilen der zweiten Hälfte.

A-Jugend feiert Meistertitel, D-Jugend wird dritter

Meister! Die männliche A-Jugend des ESV macht im letzten Saisonspiel den Titel klar! Zwar ging das Match in Bobingen mit 20:25 verloren, da die Jungs jedoch im Hinspiel mit 30:22 gewonnen hatten, setzen sie sich im direkten Vergleich gegen die punktgleichen Bobinger durch und beenden mit nur einer Niederlage die Spielzeit als Spitzenreiter in der Staffel Süd-West I der ÜBL. Herzlichen Glückwunsch an Team und Trainerin für diese herausragende Leistung!

 

20. Spieltag 18./19.3.2017

Einen Punkt verloren – einen Punkt gewonnen. Mit einem 28:28 beim TSV Trudering II wahren die Herren des ESV Neuabing (Aubing Pandas) weiter die Chance auf den Aufstieg. Der Punktverlust schmerzt auf der einen Seite, weil die Aubinger über weite Strecken der Partie die Nase vorne hatten. Mit schnellen Toren aus der zweiten Welle knackten die Pandas ein ums andere Mal die im Rückzug nicht sonderlich aufmerksame Abwehr der Gastgeber. Die wiederum kamen im Wesentlichen über 1 gegen 1 Aktionen zum Erfolg.

19. Spieltag 11./12.3.2017

Etappe geschafft: die Herren des ESV Neuabing (Aubing Pandas) gewinnen ein weiteres Endspiel auf dem Weg zum angepeilten Aufstieg. 32:25 hieß es am Ende bei der SG Süd/Blumenau III. Der Sieg wurde jedoch nicht unbedingt überzeugend erspielt, eher – ganz Pandastyle – schwarz-weiß. Überzeugend bzw. weiß verliefen weite Teile der ersten Halbzeit. Mit schnellen zweiten Wellen und gutem Zug zum Tor erspielten sich die Pandas schnell einen Vorsprung. Die Abwehr stand dicht mit wenig Lücken zum Durchstoßen für die Gastgeber. Auch aus der zweiten Reihe gelang Blumenau nicht viel.

17./18. Spieltag 18./19. und 25./26.2.2017

Die Damen-Teams der SG Neuaubing/Dachau konnten an den letzten beiden Spieltagen leider nicht punkten. Die Damen II unterlagen beim FC Bayern München mit 25:30, die Damen I verloren 20:28 bei der SG Süd/Blumenau. Auf dem Punktekonto der ersten Mannschaft zeigt sich mit der Niederlage zum ersten Mal in dieser Saison ein negativer Saldo. Kein Beinbruch, es stehen noch genügend Spiele an, um mit einer positiven Bilanz aus der Runde 2016/2017 zu gehen.

16. Spieltag 11./12.2.2017

Geht doch! Die Aubing Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) haben die schmerzvolle Niederlage vergangene Woche bei der HSG München West weggesteckt und sich gegen Allach den Frust von der Seele geballert. Keine zehn Gegentore ließ die Abwehr beim 28:8 Auswärtserfolg zu. Dabei hätte die Nummer gegen die sehr schwach agierenden Gastgeber auch noch deutlich höher ausfallen können – wenn nicht sogar müssen. Zur Halbzeit stand es nämlich bereits 18:3.

15. Spieltag 4./5./9.2.2017

Katerstimmung im Panda-Gehege – die Herren des ESV Neuaubing (Aubing Pandas, hier geht es zur Facebook-Seite) kassieren mit 24:27 die erste Saisonniederlage beim Tabellensiebten HSG München West III. Nach einem guten Auftakt mit einer schnellen 3-Tore-Führung verlief die Partie von Seiten der Pandas mit stetiger Abwärtstendenz.

14. Spieltag 28./29.1.2017

Das Wochenende verlief für die Mädels der SG Neuaubing/Dachau leider wenig erfreulich. Die Damen I unterlag beim TuS Prien mit 26:31. Nach der zweiten Niederlage in Folge bleibt das Punkte-Konto zwar noch positiv, der Anschluss an die Tabellenspitze ist aber erst mal weg. Die Damen II verlor deutlich beim PSV München mit 12:25. Nach unten wird die Luft damit dünn. Nach oben indes ist der Weg in der Tabelle erstmal dicht. Vom um einen Rang besser platzierten TSV Solln trennen die Mädels sechs Punkte. Kopf hoch, weiter machen. Der nächste Spieltag wird besser!

Seiten

Subscribe to ESV Neuaubing Handball RSS