16. Spieltag 11./12.2.2017

Geht doch! Die Aubing Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) haben die schmerzvolle Niederlage vergangene Woche bei der HSG München West weggesteckt und sich gegen Allach den Frust von der Seele geballert. Keine zehn Gegentore ließ die Abwehr beim 28:8 Auswärtserfolg zu. Dabei hätte die Nummer gegen die sehr schwach agierenden Gastgeber auch noch deutlich höher ausfallen können – wenn nicht sogar müssen. Zur Halbzeit stand es nämlich bereits 18:3.

15. Spieltag 4./5./9.2.2017

Katerstimmung im Panda-Gehege – die Herren des ESV Neuaubing (Aubing Pandas, hier geht es zur Facebook-Seite) kassieren mit 24:27 die erste Saisonniederlage beim Tabellensiebten HSG München West III. Nach einem guten Auftakt mit einer schnellen 3-Tore-Führung verlief die Partie von Seiten der Pandas mit stetiger Abwärtstendenz.

14. Spieltag 28./29.1.2017

Das Wochenende verlief für die Mädels der SG Neuaubing/Dachau leider wenig erfreulich. Die Damen I unterlag beim TuS Prien mit 26:31. Nach der zweiten Niederlage in Folge bleibt das Punkte-Konto zwar noch positiv, der Anschluss an die Tabellenspitze ist aber erst mal weg. Die Damen II verlor deutlich beim PSV München mit 12:25. Nach unten wird die Luft damit dünn. Nach oben indes ist der Weg in der Tabelle erstmal dicht. Vom um einen Rang besser platzierten TSV Solln trennen die Mädels sechs Punkte. Kopf hoch, weiter machen. Der nächste Spieltag wird besser!

13. Spieltag 21./22.1.2017

Der Panda-Express ist weiter Richtung Aufstieg unterwegs! Mit 30:26 setzten sich die Aubinger Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) beim SV München Laim III durch. Die Fahrt durch die Halle in der Riegerhofstraße verlief allerdings etwas ruckelig. Keine Ahnung, wo sich die Pandas in der ersten Hälfte wähnten, vielleicht noch im Schlafwagen. Die Laimer legten munter los, zogen 3:0 davon, und die Gäste schauten teilnahmslos zu und liefen dem Vorsprung hinterher.

12. Spieltag 14./15.1.2017

Die Aubinger Herren zeigen Krallen und triumphieren mit 25:24 über die bislang noch verlustpunktfreien Männer des MTSV Schwabing II. Es war das erwartet enge Match auf Augenhöhe, hart geführt, hart umkämpft und mit dem glücklicheren aber auch verdienten positiven Ausgang für die Gastgeber. Schwabing erwischte den etwas besseren Start, stand sehr solide in der Abwehr und kam vorne über gute 1 gegen 1 Aktionen und über den Kreis zu Treffern. Die Gastgeber brauchten etwas, um in Tritt zu kommen und die Zuordnung in der Abwehr zu klären, hielten aber den Anschluss.

11. Spieltag 17./18.12.2016

Pandastisch! Die Aubinger Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) gehen ungeschlagen in die Weihnachtsferien nach einem knappen 31:29 Sieg über den TSV Milbertshofen II. Es bleibt ein Rätsel, warum die Milben diese Saison außer Konkurrenz antreten, denn das Team lief in ordentlicher Mannstärke auf und spielte einen überzeugenden Handball. Die Zuschauer sahen ein Match auf Augenhöhe - mit leichten Vorteilen bei den Gastgebern.

10. Spieltag 10./11.12.2016

Bamm! Die Aubinger Herren erobern mit einem Roundhouse-Kick die Tabellenspitze zurück. 28:25 Auswärtssieg beim TS Jahn München! Dabei mussten die Bären in den ersten Minuten zunächst ein paar Schläge einstecken. Denn die Gastgeber kamen immer wieder über einfache Sprungwürfe zu Treffern und zogen auf 8:5 davon. Die Aubinger indes agierten im Angriff zu statisch, um die Abwehr zu knacken. Mit einer offensiveren Abwehr auf die beiden groß gewachsenen Halbspieler konnte das Dauerfeuer schließlich unterbunden werden.

9. Spieltag 3./4.12.2016

Bärenhunger auf Tore und Punkte gestillt! Die Aubinger Herren schicken die Männer vom VfR Garching II mit 33:15 nach Hause. Von Minute eins an ließen die Gastgeber keinen Zweifel daran, wer auf dem Parkett das Sagen hat, und setzten mit einem 6:0-Lauf gleich mal  ein Ausrufezeichen. Die Tore gelangen vor allem über die erste und zweite Welle. Aber auch aus dem Positionsangriff gelangen sehenswerte Treffer nach einfachen Kreuzungen und Einläufern. In der Abwehr ließen die Aubinger den Gäste kaum eine Chance für Spielzüge.

8. Spieltag 26./27.11.2016

Zwei bittere deutliche Niederlagen mussten die Damen I und III am Wochenende einstecken. Die erste Auswahl der SG Neuaubing/Dachau kam beim Tabellenführer Vaterstetten unter die Räder und verlor mit 18:30. Die Mädels der dritten Mannschaft erzielten beim Auswärtsspiel in Schwabing nur ganze vier Treffer und gingen mit 4:19 unter. Dabei war das Team wenige Tage zuvor beim Nachholspiel gegen die SG Süd/Blumenau noch ganz anders aufgetreten und hatte mit 14:13 seinen ersten Saisonsieg gegen den immerhin fünten in der Tabelle der Bezirksklasse Staffel 1 feiern können.  

Seiten

Subscribe to ESV Neuaubing Handball RSS