9. Spieltag 25./26.11.2017

Zwei Siege und eine Niederlage holen die Aubinger Teams am 9. Spieltag. Die Spiele der Herren I und II mussten einmal personell bedingt und einmal aufgrund eines Lampenbrandes in der Halle in Ismaning verlegt werden.

Damen I

Die Damen I fahren ihren dritten Saisonsieg ein! 22:21 gewannen die Aubingerinnen beim TSV Ismaning II in einem engen Match. Zunächst hatten die Gastgeberinnen die Oberhand und führten beim Stand von 8:5 in der 18. Minuten mit drei Toren. Die ESVlerinnen hielten jedoch den Anschluss und drehten das Spiel kurz vor der Halbzeit auf 13:12. Im zweiten Durchgang konnte der Vorsprung dann zunächst auf vier Tore ausgebaut werden. Nach dem 19:15 in der 42. Minuten wurde es dann aber nochmal mächtig eng. Aubing vergab zwei 7-Meter, Ismaning pirschte sich ran und kam in der 54. Minute zum Ausgleich (21:21). Direkt im Gegenzug gelang die erneute Führung, die zum Glück die sechs Schlussminuten über hielt. Kein Team konnte hier noch einen Treffer setzen.

Damen II

Ohne Chance indes war die 2. Damenmannschaft aus Aubing im Spiel gegen den FC Bayern München. Sie unterlag deutlich mit 16:40. Schon zur Halbzeit war die Partie beim Stand von 8:25 entschieden.

mD-Jugend

Das jüngste der Aubinger Nachwuchs-Teams war unterdessen erfolgreich bei der HSG München West II und gewann mit 14:10. Die Gastgeber lagen in der Partie nur einmal vorne beim 1:0. Dann übernahmen die Gäste die Regie und fuhren den Sieg trotz diverser Zeitstrafen gegen sich sicher nach Hause.

Groups audience: