17. Spieltag 3./4.3.2018

Die Damen I werden nach einer Niederlage das Abstiegsgespenst nicht wirklich los. Die Pandas können den Klassenerhalt unterdessen nur noch mit Schützenhilfe schaffen.

Herren I (Aubing Pandas)

Das erste von sechs Endspielen zum Klassenerhalt in der Bezirksliga ist schon mal verloren. Die Pandas unterliegen mit 29:33 beim VfR Garching. Nach einem verpennten Start (wie so oft) führten die Gastgeber schnell mit 9:3. Dank eines anschließenden 4:0-Laufs kamen die Pandas jedoch wieder in Schlagweite und arbeiteten sich im weiteren Verlauf Stück für Stück ran. Der Lohn der Mühe: der Ausgleich zum 13:13 in der 24. Minute. Auslöser für die Aufholjagd war die Umstellung auf eine 3-2-1 Deckung, mit der die Garchinger Angriffe deutlich öfter entschärft werden konnten als im 6:0-Verband zuvor. Ein Manko aber blieb: die Chancenverwertung vorne. Zu viele Würfe landeten am Torgebälk oder am Keeper. So ging es mit 16:18 in die Halbzeit.
Aus der kamen die Pandas direkt mit dem Anschlusstreffer zurück. Die Wende wollte jedoch einfach nicht gelingen, da die Trefferausbeute weiter zu schlecht ausfiel. So blieben im zweiten Durchgang allein vier 7-Meter ungenutzt. Garching erhöhte den Vorsprung wieder auf bis zu vier Treffer. Zwischen der 46. und 59. Minute schnupperten die Pandas dann nochmal am Ausgleich, als sie auf ein Tor Abstand verkürzen konnten zum 25:26. Eine Zeitstrafe verhinderte dann jedoch ein weiteres Aufholen, denn Garching nutze denn sich bietenden Mehrraum auf dem Feld geschickt, baute den Vorsprung wieder auf drei Treffer aus und brachte das Spiel schließlich mit einem Sieg durchs Ziel.
Fazit: Ein guter Kampf, für den sich die Pandas den Lohn jedoch selbst vermasseln durch Mängel im Abschluss. Bleiben noch fünf Chancen zu punkten bis zum Saisonende – und die Hoffnung, dass die Tabellennachbarn vor den Aubingern entsprechend patzen.

Es spielten:
Tor: Lennart Reb, Radu Chiorean
Feld: Axel Hartmann (0/1), Alex Mosch (1), Oli Weber (3), Jan Jasper (4), Thomas Frey (4), Leo Köckeis (9), Tim Kok (1), Julian Schwarz, Simon Ittmann (1), Thomas Binsteiner (2/2), Herbert Sollinger (0/1)

 

Herren II

Die zweite Riege der Aubinger Herren machte es besser und verpasste dem Gastgeber VfR Garching II eine saftige Heimniederlage. 32:19 lautete der Endstand in der Partie, in der die Gäste aus dem Münchner Westen nicht einmal in Rückstand gerieten

 

Damen I

Die Damen I verpassen mit einer 24:28 Niederlage beim Tabellenschlusslicht TSV Unterhaching die Chance, sich nach unten Luft zu verschaffen. Bis zum 5:4 in der 10. Minute sah alles noch gut aus. Danach gelang jedoch nicht mehr all zu viel. Haching zog auf bis zu acht Tore davon und ließ sich den Sieg nicht mehr nehmen.

 

Damen II

Die Damen II war beim Heimspiel gegen den Kirchheimer SC chancenlos und verloren 14:33.

 

mD-Jugend

Nach einem mehr als deutlichen 29:6 Erfolg über die deutlich unterlegenen Gäste der SG Süd/Blumenau II dürfen sich die Jungs der männlichen D-Jugend über die Vizemeisterschaft in ihrer Gruppe der Bezirksliga freuen. Ein toller Erfolg in der ersten Saison der Truppe!

 

mC-Jugend

Auch wenn die Jungs der C-Jugend in ihrem Match gegen den TSV Karlsfeld spielerisch besser gefielen als der Gegner, mussten sie ein klare 14:28 Niederlage hinnehmen. Die körperliche Überlegenheit und Wurfgewalt der Karlsfelder überwog am Ende zu sehr.

 

Groups audience: