Herren I - Aubing Pandas

 

Aufstellung 2017/18

Trainer: Daniel Schermelleh

Tor: Lennart Reb, Radu Chiorean

Feld: Axel Hartmann, Daniel Schuller, Jan Jasper, Leo Köckeis, Marius Müller, Simon Ittmann, Thomas Binsteiner, Thomas Frey, Tjade Tenberg, Korbinian Seitz, Jonas Liedl, Florian Seitz, Georg Wöhrl, Herbert Sollinger, Alex Mosch, Oli Weber, Jannick Weingarten, Cedrik Bosse, Pascal Bosse, Philipp Weber, Rudyard Reb, Julian Schwarz, Nils Jansen, Tim Kok, Laurin Liedl

Besuch uns bei Facebook!

 

Neuigkeiten

24. Spieltag 22./23.4.2017

Die Aubing Pandas müssen die Auftstiegsfeier verschieben. Das Meisterschaftsendspiel um den Titel in der Staffel 1 der BK ging leider mit 18:21 verloren. Glückwunsch an die Männer von Schwabing II. Ein verdienter Sieg. Die Pandas müssen nun den Umweg nach oben über die Relegation nehmen – wenn am letzten Spieltag kommenden Samstag ein Sieg gegen Laim eingefahren wird, der den zweiten Platz und die Teilnahme am Endscheidungsspiel sichern würde.

23. Spieltag 4./8.4.2017

Die Aubinger Herren (Aubing Pandas) wurschteln sich erneut zum Sieg. Nach dem schon wenig überzeugenden Spiel in Garching verbuchen die Pandas auch gegen den TS Jahn München einen doppelten Punktgewinn, an dem man getrost schnell einen Haken setzen kann. 21:18 stand am Ende auf der Anzeigetafel, zur Halbzeit hatte es 9:8 gestanden. Mit den 18 Gegentoren kann man dabei durchaus leben. Die Abwehr ließ nicht all zu viel Dinger durch. Unzufrieden muss man indes mit der Angriffsleistung sein.

22. Spieltag 1./2.4.2017

Da waren’s nur noch drei! Nach einem 30:21 Rumpelsieg gegen Garching II stehen nur noch drei Spiele zwischen den Herren des ESV Neuabing (Aubing Pandas) und dem möglichen Aufstieg in die Bezirksliga. Für den Schlussspurt müssen die Aubinger das Gaspedal aber nochmal durchdrücken. Denn in Garching präsentierten sie sich – dem Frühlingswetter entsprechend – nur als laues Lüftchen. Zumindest in der ersten und in Teilen der zweiten Hälfte.

20. Spieltag 18./19.3.2017

Einen Punkt verloren – einen Punkt gewonnen. Mit einem 28:28 beim TSV Trudering II wahren die Herren des ESV Neuabing (Aubing Pandas) weiter die Chance auf den Aufstieg. Der Punktverlust schmerzt auf der einen Seite, weil die Aubinger über weite Strecken der Partie die Nase vorne hatten. Mit schnellen Toren aus der zweiten Welle knackten die Pandas ein ums andere Mal die im Rückzug nicht sonderlich aufmerksame Abwehr der Gastgeber. Die wiederum kamen im Wesentlichen über 1 gegen 1 Aktionen zum Erfolg.

19. Spieltag 11./12.3.2017

Etappe geschafft: die Herren des ESV Neuabing (Aubing Pandas) gewinnen ein weiteres Endspiel auf dem Weg zum angepeilten Aufstieg. 32:25 hieß es am Ende bei der SG Süd/Blumenau III. Der Sieg wurde jedoch nicht unbedingt überzeugend erspielt, eher – ganz Pandastyle – schwarz-weiß. Überzeugend bzw. weiß verliefen weite Teile der ersten Halbzeit. Mit schnellen zweiten Wellen und gutem Zug zum Tor erspielten sich die Pandas schnell einen Vorsprung. Die Abwehr stand dicht mit wenig Lücken zum Durchstoßen für die Gastgeber. Auch aus der zweiten Reihe gelang Blumenau nicht viel.

16. Spieltag 11./12.2.2017

Geht doch! Die Aubing Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) haben die schmerzvolle Niederlage vergangene Woche bei der HSG München West weggesteckt und sich gegen Allach den Frust von der Seele geballert. Keine zehn Gegentore ließ die Abwehr beim 28:8 Auswärtserfolg zu. Dabei hätte die Nummer gegen die sehr schwach agierenden Gastgeber auch noch deutlich höher ausfallen können – wenn nicht sogar müssen. Zur Halbzeit stand es nämlich bereits 18:3.

15. Spieltag 4./5./9.2.2017

Katerstimmung im Panda-Gehege – die Herren des ESV Neuaubing (Aubing Pandas, hier geht es zur Facebook-Seite) kassieren mit 24:27 die erste Saisonniederlage beim Tabellensiebten HSG München West III. Nach einem guten Auftakt mit einer schnellen 3-Tore-Führung verlief die Partie von Seiten der Pandas mit stetiger Abwärtstendenz.

13. Spieltag 21./22.1.2017

Der Panda-Express ist weiter Richtung Aufstieg unterwegs! Mit 30:26 setzten sich die Aubinger Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) beim SV München Laim III durch. Die Fahrt durch die Halle in der Riegerhofstraße verlief allerdings etwas ruckelig. Keine Ahnung, wo sich die Pandas in der ersten Hälfte wähnten, vielleicht noch im Schlafwagen. Die Laimer legten munter los, zogen 3:0 davon, und die Gäste schauten teilnahmslos zu und liefen dem Vorsprung hinterher.

12. Spieltag 14./15.1.2017

Die Aubinger Herren zeigen Krallen und triumphieren mit 25:24 über die bislang noch verlustpunktfreien Männer des MTSV Schwabing II. Es war das erwartet enge Match auf Augenhöhe, hart geführt, hart umkämpft und mit dem glücklicheren aber auch verdienten positiven Ausgang für die Gastgeber. Schwabing erwischte den etwas besseren Start, stand sehr solide in der Abwehr und kam vorne über gute 1 gegen 1 Aktionen und über den Kreis zu Treffern. Die Gastgeber brauchten etwas, um in Tritt zu kommen und die Zuordnung in der Abwehr zu klären, hielten aber den Anschluss.

11. Spieltag 17./18.12.2016

Pandastisch! Die Aubinger Herren ("Aubing Pandas", hier geht's zur Facebook-Seite) gehen ungeschlagen in die Weihnachtsferien nach einem knappen 31:29 Sieg über den TSV Milbertshofen II. Es bleibt ein Rätsel, warum die Milben diese Saison außer Konkurrenz antreten, denn das Team lief in ordentlicher Mannstärke auf und spielte einen überzeugenden Handball. Die Zuschauer sahen ein Match auf Augenhöhe - mit leichten Vorteilen bei den Gastgebern.

Seiten