Herren I - Aubing Pandas

 

Aufstellung 2017/18

Trainer: Daniel Schermelleh

Tor: Lennart Reb, Radu Chiorean

Feld: Axel Hartmann, Daniel Schuller, Jan Jasper, Leo Köckeis, Marius Müller, Simon Ittmann, Thomas Binsteiner, Thomas Frey, Tjade Tenberg, Korbinian Seitz, Jonas Liedl, Florian Seitz, Georg Wöhrl, Herbert Sollinger, Alex Mosch, Oli Weber, Jannick Weingarten, Cedrik Bosse, Pascal Bosse, Philipp Weber, Rudyard Reb, Julian Schwarz, Nils Jansen, Tim Kok, Laurin Liedl

Besuch uns bei Facebook!

 

Neuigkeiten

10. Spieltag 10./11.12.2016

Bamm! Die Aubinger Herren erobern mit einem Roundhouse-Kick die Tabellenspitze zurück. 28:25 Auswärtssieg beim TS Jahn München! Dabei mussten die Bären in den ersten Minuten zunächst ein paar Schläge einstecken. Denn die Gastgeber kamen immer wieder über einfache Sprungwürfe zu Treffern und zogen auf 8:5 davon. Die Aubinger indes agierten im Angriff zu statisch, um die Abwehr zu knacken. Mit einer offensiveren Abwehr auf die beiden groß gewachsenen Halbspieler konnte das Dauerfeuer schließlich unterbunden werden.

9. Spieltag 3./4.12.2016

Bärenhunger auf Tore und Punkte gestillt! Die Aubinger Herren schicken die Männer vom VfR Garching II mit 33:15 nach Hause. Von Minute eins an ließen die Gastgeber keinen Zweifel daran, wer auf dem Parkett das Sagen hat, und setzten mit einem 6:0-Lauf gleich mal  ein Ausrufezeichen. Die Tore gelangen vor allem über die erste und zweite Welle. Aber auch aus dem Positionsangriff gelangen sehenswerte Treffer nach einfachen Kreuzungen und Einläufern. In der Abwehr ließen die Aubinger den Gäste kaum eine Chance für Spielzüge.

7. Spieltag 19./20.11.2016

Mit einer überragenden Abwehrleistung in der zweiten Halbzeit besiegten die Aubinger Herren den TSV Trudering II mit 21:18. Die Partie hatte unglücklich begonnen. Die Gäste gingen schnell in Führung. Dreimal prallte der Ball von Aubinger Block ins Tor. Die Pandas wiederum zeigten Nerven im Angriff und versemmelten eine Reihe von Würfen und leisteten sich überhastete Angriffe und Stürmerfouls. Auf mehr als zwei Tore konnte Trudering den Vorsprung jedoch nicht ausbauen. Beim Stand von 10:12 wurden die Seiten gewechselt.

4. Spieltag 22./23.10.206

Nur weil der Gegner außer Konkurrenz antritt, muss die eigene Leistung ja auch nicht gleich außer Konkurrenz sein. Die Herren des ESV finden: doch. So gab's bei der dritten Mannschaft von Milbertshofen ein 26:26 Aubing-Style-Unentschieden. Ratzfatz stand's 0:3 nach dem Anpfiff, dem man hinterherlief. Erst ab der Mitte der ersten Hälfte funktionierte das Spiel besser, so dass es zur Pause 11:11 stand. Der Vorsatz, in Durchgang zwei nicht mehr in Rückstand zu geraten, klappte fast. Die Aubinger setzten sich auf 3 Tore ab - bis zum 21:18.

1. Spieltag 1./2.10.2016

Der Handball fliegt wieder beim ESV Neuaubing - beim ersten Spieltag der neuen Saison an ungewohnter Stelle in der Halle des ESV in der Papinstraße. Die Bergsonhalle wird uns wohl die komplette Saison aufgrund eines Wasserschadens nicht zur Verfügung stehen. Die Atmosphäre in der deutlich kleineren Halle war prima, die Ergebnisse hingegen noch ausbaufähig. 

Heimspielhalle gesperrt!

Hiobsbotschaft kurz vor Saisonbeginn! Unsere Heimspielhalle, die Turnhalle der Berufsschule an der Bergsonstraße, ist aufgrund eines Wasserschadens für längere Zeit nicht nutzbar. Der Vorstand ist mit dem BHV und der Stadt München in Kontakt, um einen alternativen Spielort zu finden. Wir informieren, sobald es Neuigkeiten gibt. Die Trainings in der Bergsonhalle konnten bereits auf andere Hallen verlegt werden.

Seiten